Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten Strg und + für große Schrift.
Strg und - verkleinert die Schrift.
VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungsmanagement leicht gemacht: Sie können unter "Veranstaltungen eintragen" Ihre Termine selbst jederzeit eintragen und textlich gestalten. Nach kurzer redaktionsinterner Überprüfung werden die Eintragungen freigeschaltet.

 

Die Eintragungen auf unserer Internetseite unter "Termine" sind nach Zeit oder Ort oder auch nach Zeit und Ort abrufbar.

 

Die unter dem Punkt "Barrierefrei" stehenden Angaben geben Aufschluss darüber, ob die Veranstaltung wirklich für Alle zugänglich ist. Der "Barrierefrei-Checker (PDF, 3 MB)" hilft dabei!

ÖAR Startseite / Aktuell / News / Budget: Am Tag der Inklusion 2014 warnt die ÖAR vor Einsparungen bei inklusiver Schulbildung und drängt auf Valorisierung des Pflegegeldes.

Budget: Am Tag der Inklusion 2014 warnt die ÖAR vor Einsparungen bei inklusiver Schulbildung und drängt auf Valorisierung des Pflegegeldes.

(05.05.2014)  "Es ist zu befürchten, dass die geplanten Einsparungen im Bildungsbereich auch die inklusive Schulbildung treffen", mahnt Voget "Dies bedeutet zwangsläufig einen geplanten Rückschritt aller Bemühungen, ein inklusives Schulsystem zu etablieren".

Mit dem Bundespflegegeldgesetz (BPGG) sind die Bestimmungen der UN-Konvention teilweise umgesetzt. Um den angemessenen Lebensstandard zu gewährleisten, ist es jedoch erforderlich, das Pflegegeld dem tatsächlichen Wertverlust anzupassen. Dies ist in der Vergangenheit aber nicht in ausreichendem Maß geschehen.

"Die Wertbeständigkeit der Pflegegelder ist durch gesetzlich verankerte jährliche Valorisierung abzusichern. Pflege wird oft zur Armutsfalle, ein angepasstes Pflegegeld hilft den Betroffenen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen", so ÖAR-Präsident Dr. Klaus Voget.

Damit die Regierung weiterhin unter Einbeziehung von Menschen mit Behinderungen im Sinne der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen erfolgreich deren Umsetzung auf Basis des „Nationalen Aktionsplan Behinderung 2020“ verfolgen und realisieren kann, benötigt es unbedint ausreichend finanzielle Mittel.

Foto (c): Andreas Hermsdorf / pixelio.de

Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs

1100 Wien, Favoritenstraße 111/11, E-Mail: dachverband@oear.or.at

Tel.: +43 1 5131533, Fax: +43 1 5131533-150

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

BMASK

Die Gestaltung dieser Website wurde von der ERSTE Stiftung gefördert.

Erste Stiftung