Schrift zu klein?
Drücken Sie die Tasten Strg und + für große Schrift.
Strg und - verkleinert die Schrift.
VERANSTALTUNGEN

Veranstaltungsmanagement leicht gemacht: Sie können unter "Veranstaltungen eintragen" Ihre Termine selbst jederzeit eintragen und textlich gestalten. Nach kurzer redaktionsinterner Überprüfung werden die Eintragungen freigeschaltet.

 

Die Eintragungen auf unserer Internetseite unter "Termine" sind nach Zeit oder Ort oder auch nach Zeit und Ort abrufbar.

 

Die unter dem Punkt "Barrierefrei" stehenden Angaben geben Aufschluss darüber, ob die Veranstaltung wirklich für Alle zugänglich ist. Der "Barrierefrei-Checker (PDF, 3 MB)" hilft dabei!

ÖAR Startseite / Aktuell / News / Pressegespräch Behindertenanwaltschaft

Pressegespräch Behindertenanwaltschaft

Arbeit für Menschen mit Behinderungen
Erfahrungen und Forderungen aus einem europäischen Vergleich

 

Beschäftigungspolitische Initiativen für Menschen mit Behinderungen sind dringend geboten. Die Behindertenanwaltschaft kritisiert die fehlenden Schwerpunktsetzungen des Sozialministers und des Arbeitsmarktservice (AMS).

Im Pressegespräch mit der Behindertenanwaltschaft am 2. März 2016 wurde wiederholt aufgezeigt, dass insbesondere für Menschen mit schweren Behinderungen der Zugang zum Regelarbeitsmarkt kaum möglich ist. Eine Studie der Johannes Kepler Universität in Linz (im Auftrag eines Trägers geschützter Arbeit in Österreich – FAB und der Behindertenanwaltschaft) hat sich die Situation in verschiedenen Ländern Europas angesehen. Daraus formulierte die Behindertenanwaltschaft ein 5-Punkteprogramm für bessere Beschäftigungschancen für Menschen mit Behinderungen.

Einer der fünf Punkte derzeit ein aktuelles Thema – die Einbeziehung von Jugendlichen mit Behinderungen in die Regelungen des geplanten Jugendausbildungsgesetzes. Hier wird vor allem das Ruhen der Ausbildungspflicht im vorliegenden Gesetzesentwurf entschieden zurückgewiesen.

Hier die Studie "Geschützte Arbeit und Unterstützte Beschäftigung in vergleichender Perspektive"

Nähere Informationen finden Sie auf der Webseite der Behindertenanwaltschaft: http://www.behindertenanwalt.gv.at/

20160302PressegesprachBehindertenanwalt.jpg

Österreichische Arbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (ÖAR)
Dachorganisation der Behindertenverbände Österreichs

1100 Wien, Favoritenstraße 111/11, E-Mail: dachverband@oear.or.at

Tel.: +43 1 5131533, Fax: +43 1 5131533-150

Gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz

BMASK

Die Gestaltung dieser Website wurde von der ERSTE Stiftung gefördert.

Erste Stiftung